Sie befinden sich hier: debugged > Hardware > Nokia Communicator 9210 33545 Besucher

eMails versenden mit dem Nokia Communicator 9210

Der Communicator von Nokia ist für viele ein unverzichtbarer Begleiter für Beruf und Freizeit geworden. Leider ist Nokia gerade beim Emailclient ein ärgerlicher Fehler unterlaufen: Er bietet keine SMTP-Authentifizierung am Postausgang. Das bedeutet: Zum Versenden von eMails über die meisten Anbieter ist der Communicator einfach unbrauchbar.

Es existiert zwar ein LinkProgramm namens "SMTP-Auth", dass dieses Problem lösen soll, der Preis von 30 € ist allerdings Wucher. Angeblich löst ein Softwareupdate das Problem ebenso, dies ist aber auch nicht jedermanns Sache. Eine Lösung soll dieses Tutorial bieten. Am Ende wird Ihr Communicator in der Lage sein, eMails zu versenden und ganz normal abzurufen – und dabei Ihren vorhandenen eMailaccount einbeziehen!
Nokia 9210i

Neuer GMX FreeMail-Account
Der Communicator verlangt zum Versenden von eMails einen Provider, der keine SMTP-Authentifizierung erfordert. In diesem Tutorial wird dafür ein GMX FreeMail-Account verwendet, mit Freenet soll das aber gleichermaßen möglich sein.
Schalten Sie sich also mit Ihrem normalen PC einen GMX FreeMail-Account frei: LinkGMX FreeMail
Stellen Sie danach in Ihrem Account unter "Optionen > Sicherheit" ein, dass "SMTP after POP mit IP-Check" verwendet werden soll, dass ist die Alternative zur SMTP-Authentifizierung. Weitere Informationen zu dieser Einstellung finden Sie hier: LinkGMX Hilfe

Filterregel einrichten
GMX-KonfigurationWeil nun Antworten auf eMails, die Sie mit diesem GMX-Account verschicken werden, auch wieder zurück an diesen und nicht wie gewünscht an Ihre bereits existierende eMailadresse gesendet werden, sollte noch eine "Filterregel" erstellt werden: Diese wird alle eMails, die bei GMX im Posteingang landen, an Ihre existierende Adresse weiterleiten.
Alle? Nein, denn GMX versendet monatlich sein "GMX Magazin", ein Werbemagazin, mit dem sich der Dienst finanziert. Wenn Sie dieses Werbemagazin nicht mit herunterladen wollen, sollte die Filterregel alle eMails vom Absender "mailings@gmx.net" von der Weiterleitung ausschließen.
Gehen Sie also auf "Filterregeln > Neue Filterregel einrichten". Klicken Sie auf den "Umkehren"-Link bei "Mails von bestimmten Absendern" und setzen einen Haken davor. Unter "E-Mail-Adresse" wird nun "mailings@gmx.net" eingetragen und hinzugefügt.
Nachdem Sie mit dem "Weiter"-Link auf die nächste Seite gesprungen sind, wählen Sie als Aktion "Kopie an eine andere Adresse weiterleiten" aus, und zwar an Ihre bereits existierende Adresse. Außerdem setzten Sie bitte ein Häkchen vor "In einen anderen Ordner verschieben" und wählen den Ordner "Gelöscht" aus.Nach einem erneuten Klick auf "Weiter" müssen Sie der Filterregel nur noch einen Namen vergeben und den "Filter speichern".

Konfiguration des Communicators
Im Communicator müssen nun die entsprechenden Einstellungen für GMX vorgenommen werden, das bedeutet, Posteingangsserver und Postausgangsserver konfigurieren. Dafür werden jedoch zwei getrennte Konten benötigt, eines zum Abrufen mit den existierenden Kontodaten und eines zum Senden mit den Kontodaten von GMX. Bereits vorhandene Kontos mit Ihrer ursprünglichen Adresse sollten Sie entfernen. Auf dem Communicatorbildschirm müssten schlichtweg zwei Blechkasten-Symbole erscheinen.
Für das erste Konto, den Posteingangsserver, gelten die normalen Einstellungen Ihrer existierenden Adresse, entnehmen Sie diese bitte dem entsprechenden Provider. Für das zweite Konto, der Postausgangsserver, ist nun GMX zuständig: Auf dieser Seite der LinkGMX Hilfe finden Sie die richtigen Einstellungen. Wichtig ist außerdem, dass bei diesem Konto im Communicator eingestellt wird, dass die Mails erst bei der "Nächsten Verbindung" gesendet werden.
Zum Schreiben von eMails müssen Sie nun das zweite neue Konto verwenden. Wenn Sie eine eMail geschrieben haben, bleibt diese im Postausgang gespeichert und wird verschickt, wenn Sie bei diesem Konto eMails abrufen. Dieses Vorgehen ist notwendig, da sich der Communicator wie Sie wissen nur beim Abrufen Authentifizieren kann – Sie können also nur senden, in dem Sie eMails abrufen. Dabei werden leider auch die "GMX Magazin"-Mails abgerufen. Sie können das Übel jedoch minimieren, in dem Sie für den zweiten Account im Communicator einstellen, dass der eMail-Inhalt nicht mit heruntergeladen wird.
Wenn Sie eMails von Ihrer vorhandenen Adresse empfangen wollen, rufen Sie diese mit dem ersten Konto ab.

Sie können gerne das LinkSupportforum besuchen, falls Sie noch weitere Fragen haben oder Probleme auftauchen sollten!


Weiterführende Links
LinkPalmtopmagazin
LinkProgramm "SMTP-Auth"
LinkNokia
Suchen
Suchbegriff:
(Keine Suche im Forum)
debugged © 2000-2013 Alexander Traxel Warum distanziert sich der Betreiber dieser Homepage nicht von den Inhalten fremder Seiten? Zuletzt aktualisiert: 02.06.2013