Sie befinden sich hier: debugged > Visual Pinball > The Big Bang > Regeln 38882 Besucher

The Big Bang Regeln

"The Big Bang" bedeutet "Urknall" und dies stellt das Highlight des Tisches dar: Der Ball, stellvertretend für einen Planeten, nähert sich auf immer schneller drehender Weise dem schwarzen Loch. Er glüht rot auf und verschwindet schließlich. Die Zeit scheint stillzustehen. Schließlich erbebt der Tisch und in einem Knall entstehen ein blauer und ein roter Planet - Erde und Mars.

Der Tisch hat neben diesem Spektakel noch etliche weitere, auf Raum und Zeit bezogene Gesetzmäßigkeiten - hier die vollständigen Regeln:
LinkThere is also an english version of this page available!

Big Bang
SpinnerWird der Spinner am Eingang des Hyperspace 100 mal gedreht, öffnet sich der Big Bang. Um ihn zu aktivieren, muss die Kugel in den Hyperspace geschossen werden. Danach gibt es eine rote und eine blaue Kugel. Solange zwei oder mehr Kugeln im Spiel sind, werden jede Sekunde 1.000 Punkte hinzugefügt. Der Big Bang selbst fügt 1.000.000 Punkte hinzu.

Missionen
Der Flipper stellt Missionen zur verfügung, die absolviert werden müssen, um mit Punkten belohnt zu werden. Um die Auftragswahl zu starten, muss die Abschussrampe (Kicker in der Mitte) getroffen werden. Der weiße Punkt und die Gradzahl zeigt die Schussrichtung an, die mit den Flippertasten in 3°-Schritten, mit den Tilttasten in 45°-Schritten eingestellt werden kann. Mit Enter wird die Schusskraft gewählt, durch Loslassen der Ball abgeschossen.Kicker in Spielfeldmitte
Weiße Pfeile zeigen an, was zum lösen einer Mission zu treffen ist, wie oft wird durch Soll/Haben angezeigt. Je nach Level werden 500.000, 1.000.000, 1.500.000 oder 2.000.000 Punkte hinzugefügt. Nach drei Missionen beginnt das nächste Level.Weißer Pfeil

Magna Save
Magna SaveWerden alle drei orangefarbenen Pfeile durch die Targets an dem untersten Bumper eingeschaltet, erscheint "1x Magna Save" oder "2x Magna Save". Nach dem dritten Mal wird Magna Save aktiviert. Der Ball wird magnetisch angezogen und ein zweiter Ball steht zur Verfügung. Solange zwei oder mehr Kugeln im Spiel sind, werden jede Sekunde 1.000 Punkte hinzugefügt.

Bumper
Die drei weißen, durch die Flipper verschiebbaren Lampenpaare oberhalb der oberen Bumper lassen ein weiteres Licht auf den Bumpern brennen. Je nach Anzahl der Lichter zählen die Bumper 1.000 bis 5.000, wenn alle Lichter brennen 10.000 Punkte. Nach 60 Sekunden verschwindet das letzte Licht wieder.Hauptbumper
Die zwei roten Pfeile auf der Parallelwelt lassen einen weiteren roten Pfeil aufleuchten. Je nach Anzahl der Pfeile zählen die Bumper 1.000 bis 5.000, wenn alle Lichter brennen 10.000 Punkte. Nach 60 Sekunden verschwindet der letzte Pfeil wieder.Paralellweltbumper

Gelbe Targets
Gelbe TargetsWenn alle gelben Targets einer Seite getroffen werden, leuchtet ein weiters Licht vor den jeweiligen Targets. Jeder Rückschuss (grüne Pfeile blinken) aus den Outlanes "kostet" eines dieser Lichter. Sind alle Lichter verbraucht, ist der Ball verloren (rote Pfeile blinken), wenn er in die Outlanes kommt.

Grüne Targets
Wenn alle grünen Targets getroffen werden, leuchtet ein weiters Licht vor den Targets. Das letzte Licht erlischt nach 60 Sekunden. Sind alle drei der grünen Lichter an, beginnt die "Second Chance"-Lampe zu leuchten und sorgt dafür, dass das Spiel ohne Unterbrechung fortgesetzt wird, wenn der Ball verloren geht.Grüne Targets

Wurmloch
Target am SpinnerDas Target am Hyperspace schaltet einen gelben Pfeil an oder aus. Wenn er eingeschaltet ist, ist das Wurmloch offen, das heißt Bälle, die in den Eingang über dem rechten Inlane geschossen werden, kommen bei den Bumpern heraus und umgekehrt. Ist das Wurmloch geschlossen, kommen sie dort hinaus, wo sie hineingeschossen wurden.

Weiterführende Links
LinkZurück
LinkScreenshots
LinkVersionshistorie
LinkSupport
Zur Community
LinkVisual Pinball
LinkFuture Pinball
LinkVPin MAME
LinkInstallationshilfe
LinkFertige Tische
LinkPinball-Forum
Suchen
Suchbegriff:
(Keine Suche im Forum)
debugged © 2000-2013 Alexander Traxel Warum distanziert sich der Betreiber dieser Homepage nicht von den Inhalten fremder Seiten? Zuletzt aktualisiert: 02.06.2013